Montag, 24. Juli 2017

Hochzeit Tanja & Daniel


Oft habe ich bereits gelesen, man solle als Fotograf nicht die Hochzeit von Freunden fotografieren. Bisher hatte ich mich daran gehalten. Ende Juni habe ich diesen Vorsatz nun für Tanja und Dänu gebrochen... Und ich habe es, ohne bleibende Schäden, überstanden! ;-)

Speziell war der Tag für mich aber schon. Einerseits weil es schon speziell ist, in Mitten einer Hochzeitsgesellschaft von feiernden Freunden und Kollegen professionelle Arbeit abzuliefern. Andererseits fand am gleichen Tag das Sommerfest an "meiner" Schule statt, an welchem ich auch noch offiziell verabschiedet wurde, da ich nach 19 Jahren nach den Sommerferien eine neue berufliche Herausforderung annehmen werde. Ich musste mich also während der Hochzeitsfeierlichkeiten für einige Zeit verabschieden, in eine andere Welt eintauchen und danach wieder weiter die Hochzeit fotografieren. Der Tag war für mich sehr emotional, anstrengend, aber auch schön. Ob ich dabei auch noch ansprechende Bilder gemacht habe, dürft ihr gerne selber entscheiden... Viel Spass!















































Merci Tanja & Dänu und alles, alles Gute!

Montag, 23. Januar 2017

Freeridetag Rellerli


Wer selber Freeriden geht weiss, wie schwierig es ist, die perfekten Tage zu treffen. Gerade wenn man voll arbeitet und eine Familie hat, braucht es viel Glück dazu. Nur selten passt alles zusammen. Entweder hat es viel Schnee, dafür ist die Sicht schlecht und wenn die Sicht einmal gut ist, wird der Schnee schnell sulzig oder die schönen Hänge sind bereits verfahren, wenn man dann selber endlich Zeit hat.
Wer Bilder von mir sieht, könnt wohl schnell auf die Idee kommen, dass ich den halben Winter in perfekten Bedingungen verbringe, Dabei ist es so, dass es kaum einmal auf mehr als 3-4 wirklich gute Tage bringe.

Letzten Samstag waren meine Erwartungen daher eher gering. Es war bereits eine Woche seit dem letzten Schneefall vergangen. Normalerweise bleiben da kaum mehr andere Optionen als ein Tag auf der Piste.
Glücklicherweise wusste ich aber, dass im Saanenland einige Gebiete noch gar nicht geöffnet worden waren. Als ich dann in Erfahrung bringen konnte, dass das Rellerli erst am Samstag öffnen würde, keimte doch wieder etwas Hoffnung auf. Diese Hoffnung wurde nicht enttäuscht. Ich verbrachte mit Dani und Reto einen genialen Tag bei perfektem Wetter und mehr als akzeptablen Bedingungen.

Ich liiiebe es, wenn ein Plan funktioniert! :-)











 

kostenloser Counter